Service-Datenschutzhinweis

Zuletzt aktualisiert am 04. Juni 2019
Archivierte Datenschutzrichtlinie anzeigen

Die hier vorliegende Datenschutzerklärung erläutert Ihnen, auf welche Art und Weise, aus welchem Grund und zu welchem Zeitpunkt wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, um unseren Kunden zielgerichtete Werbung bereitstellen und welche Rechte Ihnen hinsichtlich dieser Daten zustehen. Sollten Sie weitere Fragen haben, besuchen Sie unser Trust Center oder kontaktieren Sie uns direkt (siehe Abschnitt „Kontakt” weiter unten).

Beachten Sie bitte, dass diese Datenschutzerklärung nicht für Daten gilt, die wir erheben, wenn Sie eine Website der AdRoll Group unter https://www.adrollgroup.com/, www.adroll.com and https://www.rollworks.com/ besuchen.

Um Genaueres darüber zu erfahren, welche Daten wir bei Ihrem Besuch unserer Websites erheben, gehen Sie bitte zur Website-Datenschutzerklärung der AdRoll Group.


Inhaltsübersicht der Datenschutzerklärung

1. Dienstleistungen der AdRoll Group

Zurückkehren

Die AdRoll Group erbringt zielgerichtete Werbe- und Marketingdienstleistungen für Kunden ("Kunden" oder „Werbeunternehmen”).

Unsere Produkte ermöglichen es, die Werbung und E-Mails unserer Kunden (folgend bezeichnet als Werbung, Anzeigen oder Werbeanzeigen) an Personen zu richten, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit von ihr angesprochen fühlen. Unser Ziel ist es, den Verbrauchern nützlichere und relevantere Informationen zu bieten, indem wir Werbung anzeigen und Marketing nutzen, die am besten auf die jeweiligen Interessen zutreffen. Oftmals zeigen wir diese Werbung auf Websites, die auf Werbeeinnahmen angewiesen sind, um Inhalte zu fördern, die wir täglich konsumieren, oftmals kostenlos.

Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung nutzen, die von einem Werbeunternehmen betrieben wird (zusammenfassend „Digitale Objekte”), die E-Mail eines Werbeunternehmens öffnen, oder wenn wir Ihnen Werbung im Auftrag eines Werbeunternehmens auf einer Website eines Dritten präsentieren, können wir diedieser Datenschutzerklärung genannten Daten erheben. Unsere Plattform verwendet diese (einschließlich weiter unten beschriebene) Daten, um Werbeunternehmen dabei zu unterstützen, Ihnen für Sie relevante Werbung zu zeigen, und relevante E-Mails zu schicken.

Angenommen, Sie sind kürzlich dem örtlichen Fußballverein beigetreten und suchen deshalb nach einem neuen Fußball. Auf der Suche nach dem perfekten Ball landen Sie auf der Website von ACME Soccer Ball Co., kaufen dort jedoch keinen Ball, weil Sie noch recherchieren. In diesem Fall können wir Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt Werbung von ACME Soccer Ball Co. anzeigen, um Sie so zu ermutigen, auf die Website des Händlers zurückzukehren, um dort einen Fußball zu erwerben, möglicherweise sogar mit einem Rabattangebot oder Hinweis auf einen bevorstehenden Schlussverkauf. Auch können wir Ihnen, wenn Sie gerade durch das Internet surfen, Werbung von ACME Soccer Ball Co. oder anderen Unternehmen mit zusätzlichen Produktempfehlungen anzeigen, die für Sie von Interesse sein könnten, beispielsweise Fußballschuhe oder Eintrittskarten für bevorstehende Fußballspiele. Wenn Sie ACME Soccer Ball Co. Ihre E-Mail-Adresse für Marketingzwecke mitgeteilt haben, können wir Ihnen solche Werbung für ACME Soccer Ball Co. auch auf anderen Wegen übermitteln, beispielsweise per E-Mail.

Zudem bieten wir verschiedene Analysemethoden an, damit Werbeunternehmen einschätzen können, ob ihre Kampagnen effektiv waren, oder nicht – beispielsweise durch die Messung, ob eine bestimmte Kampagne bei den Verbrauchern zu bestimmten Handlungen geführt hat, wie dem Kauf eines Produktes oder dem Besuch einer Webseite (auch als Konversion bezeichnet).

Auch beobachten wir, aus welchen IP-Adress-Bereichen die Besucher der Webseite unserer Kunden kommen, ordnen diese Bereiche Unternehmen zu, und nutzen diese Informationen, um für die Unternehmen Berichte über den Traffic auf ihrer Webseite zu erstellen.

2. Von uns erhobene Daten

Zurückkehren

Wir erheben die nachfolgenden Datenkategorien für die unten angegebenen Zwecke.

  • Aktivitäten auf Digitalen Objekten des Werbeunternehmens: Dies sind Daten über Ihr Surfverhalten auf der Website oder der Anwendung des Werbeunternehmers. Beispielsweise, welche Seiten Sie zu welchem Zeitpunkt besucht haben, welche Objekte Sie auf der Website angeklickt haben, wie viel Zeit sie auf der Website verbracht haben, ob Sie ein Whitepaper von einer B2B-Website heruntergeladen haben, welche Gegenstände Sie in Ihren Online-Warenkorb gelegt haben, welche Produkte Sie erworben haben und was diese Produkte gekostet haben.
  • Geräte- und Browserinformationen: Dies sind technische Informationen über das Gerät oder den Browser, mit dem Sie auf das Digitale Objektdes Werbekunden zugreifen. Dazu gehören beispielsweise die IP-Adresse Ihres Geräts, Cookie-String-Daten, das Betriebssystem und (im Falle von Mobilgeräten) Ihr Gerätetyp die eindeutige Kennung Ihres mobilen Geräts wie die Apple IDFA- oder Android-Werbe-ID, und andere eindeutige Kennungen, die ihrem Mobilgerät zugeordnet sein können.
  • Werbedaten: Daten über die Online-Werbeanzeigen, die wir Ihnen bereitgestellt haben (oder versucht haben, Ihnen bereitzustellen). Beispiele hierfür sind, wie oft Ihnen die Werbung angezeigt wurde und auf welcher Website und ob Sie auf die Anzeige geklickt oder sonst wie mit ihr interagiert haben. Diese Daten beinhalten auch die Effektivität der Anzeigen und Kampagnen unserer Kunden, sowohl auf unserer als auch auf anderen Plattformen.
  • Daten von Werbepartnern: Daten, die wir rechtmäßig von anderen digitalen Werbeunternehmen erhalten, mit denen wir zusammenarbeiten („Werbepartner”), damit wir Ihnen Anzeigen präsentieren und Sie browser- und geräteüberschreitend erkennen können. Dies kann anonymisierte Werbekundenkennungen umfassen (d. h. Kennungen, die dabei helfen, Ihren Browser oder Ihr Gerät zu erkennen, Sie aber nicht unmittelbar als Person identifizieren), die einige Werbekunternehmen oder Dritte Werbeplattformen an uns übermitteln – zum Beispiel Ihre „Kunden-ID”, die Sie bei einem Werbeunternehmen haben, eine Kennung (z. B. ein Cookie), der mit einer zerlegten (gehashten) Version Ihrer E-Mail-Adresse verbunden ist, oder demografische Daten wie Ihre Altersklasse. Damit wir einen bestimmten Browser oder ein bestimmtes Gerät und die damit verbundenen Werbeinteressen besser erkennen können, können wir mit unseren Werbeunternehmen oder Werbepartnern zusammenarbeiten, um deren eindeutige pseudonyme Kennungen mit unseren eigenen Kennungen zu synchronisieren.
  • E-Mails und CRM-Daten von Werbeunternehmern: Manche Werbeunternehmen entscheiden sich dafür, uns die eindeutigen E-Mail-Adressen anzuvertrauen (im Gegensatz zu den unten beschriebenen gehashten E-Mail-Adressen), damit wir (mit Unterstützung von Werbepartnern) dem Werbeunternehmen dabei helfen können, dem Kunden Werbung zielgerichtet anzuzeigen, diese aufzuzeichnen und zu analysieren. Haben Sie beispielsweise aufgrund der Nutzung unserer Dienstleistungen ACME Soccer Ball Co. Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt, kann Ihnen ACME Soccer Ball Co. eine E-Mail mit Werbung für einen Fußball zusenden, welchen Sie sich angesehen, aber nicht erworben haben. Gleiches gilt, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse auf einer Website für Software angeben, auf der Sie über unsere Dienstleitungen ein Whitepaper heruntergeladen haben; dieses Softwareunternehmen sendet Ihnen möglicherweise eine E-Mail mit weiteren Informationen über deren Produkte oder Dienstleistungen zu. Wir nutzen die von den Werbeunternehmen zur Verfügung gestellten CRM-Daten (beispielsweise Kundenlisten oder andere Informtionen über Kunden, die zur Verfügung gestellt werden), die aus eindeutigen E-Mail-Adressen bestehen, ausschließlich zu dem Zweck, um die jeweiligen Werbeunternehmen bei ihren (eigenen) Werbemaßnahmen zu unterstützen; in einigen Fällen auch deshalb, um so Leistungsdaten an das CRM-/Reporting-System des Werbeunternehmens zurückzumelden. Wir geben keine eindeutigen E-Mail-Adressen an sonstige Dritte zu deren Werbezwecken weiter.
  • E-Mail-Kommunikation: Unsere Kunden können uns Zugang zu ihren E-Mail-Kommunikationen mit möglichen Kunden zur Verfügung stellen, sollten sie uns dazu engagiert haben, ihnen E-Mail-Marketingdienste anzubieten. Sollte der Zugang zu solchen Informationen auch den Zugang zu Daten von Gmail ("Gmail Daten") beinhalten, besteht ein Zugang zu solchen Daten nur unter folgenden Einschränkungen:
    • Wir nutzen den Zugang dazu, nur dazu, um die Textkörper (inklusive Anhängen), Metadaten, Überschriften und Einstellungen von Gmail Nachrichten zu lesen, schreiben, modifizieren oder zu kontrollieren, damit wir einen E-Mail-Client anbieten können, durch welchen Nutzer eine E-Mail erstelllen, senden, lesen und verarbeiten können, ohne dabei diese Gmail Daten zu übertragen, es sei denn, dies ist für die Bereitstellung und Verbesserung dieser Dienste im Rahmen des anwendbaren Rechts notwendig oder ein Fall der Verschmelzung, Übernahme oder Verkauf von Vermögen liegt vor;
    • Wir werden diese Gmail Daten nicht für Werbedienste nutzen; und
    • Wir werden Menschen das Lesen dieser Daten nicht erlauben, außer der Kunde hat dem zugestimmt, dies aus Sicherheitsgründen wie der Untersuchung von Missbrauch notwendig ist, dies zur Einhaltung des anwendbaren Rechts notwendig ist, oder für die Erbringung der Dienste von AdRoll Group notwendig ist.
  • Gehashte E-Mail-Adressen: Wenn es uns das Werbeunternehmen gestattet, erheben wir gehashte Versionen der E-Mails, die Kunden auf der Website des Werbeunternehmens hinterlegt haben. „Hashing” ist eine Einwegfunktion, die E-Mail-Adressen auf wirksame Weise pseudonymisiert. Wenn beispielsweise auf die E-Mail-Adresse joe_the_cat@adroll.com besagte Hashing-Funktion angewendet wird, wird diese in die folgende Zeichenfolge umgewandelt: 0F0B7B1A1A7E8BDBBC6AA545F8CCD6F83671B32479271BFCB6CC8498912058D5.

    Diesen Schritt unternehmen wir, um die Identifizierbarkeit von Daten aufzuheben, um E-Mail-Adressen zu schützen und dabei gleichzeitig eine Kennung zu verwenden, um damit Geräte und Browser besser miteinander zu verbinden. Inwiefern uns dies dabei hilft, unsere Dienstleistungen besser zu erbringen, wird näher erläutert unter „Wie wir erhobene Daten nutzen”.
  • Kontaktinformation: In Zusammenarbeit mit verschiedenen Dritten, unter anderem öffentlichen Quellen und durch Lizenzen von Datenanbietern, fordern wir Informationen an, und erheben diese. Auch können wir aus E-Mail Adressen sowie Benennungsregeln von E-Mails Kontaktdaten schlussfolgern. Diese Kontaktinformationen sind B2B-.Informationen – also meist die Kontaktinformationen wie die geschäftliche E-Mail-Adresse, geschäftliche Adresse oder geschäftliche Telefonnummer. Diese Art der Datensammlung wird bei in den Europäischen Territorien ansässigen Individuen nicht angewandt.
  • Einkaufsinformation: Manche Werbeunternehmen stellen uns Informationen über das Einkaufsverhalten ihrer Kunden zur Verfügung, unter anderem Transaktionsinformationen, Produktcodes und Checkout-Verhalten (zusätzlich zu den Browserinformationen, die wir erheben). Diese Information kann ovn deren Webseite stammen, oder aus anderen Transaktionsinformationen, welche sie (oder ihr Serviceprovider) erheben. Diese Informationen werden grundsätzlich dazu genutzt, die Effektivität unserer Anzeigenkampagnen besser abzuzielen, zu personalisieren und zu messen.
  • Informationen, die wir im Rahmen des Geschäftsbetriebs erhalten. Zudem erheben wir Informationen von unseren eigenen Kunden sowie solchen, die unsere Webseite(n) besuchen. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir diese Informationen sammeln und nutzen, besuchen sie unsere Datenschutzerklärung für die Webseite.

3. Wie wir erhobene Daten nutzen

Zurückkehren

Wir nutzen diese Daten, um unsere Werbeunternehmen dabei zu unterstützen, Ihnen für Sie relevante Werbung anzuzeigen. Wir nutzen diese Daten gleichfalls, um unsere Dienstleistungen zu erbringen, sie auszubauen und zu verbessern, einschließlich zur Optimierung der Datenpunkte, die uns oder unseren Werbepartnern über einen bestimmten Nutzer, Browser oder Gerät vorliegen, um Ihnen so relevante Werbung zu präsentieren und damit als Ergebnis die Wirksamkeit von Werbekampagnen eines Werbeunternehmens zu steigern. Insbesondere nutzen wir diese Daten für:

  • Targeting: Auswahl von Werbeanzeigen, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit relevant für Sie sein könnten, basierend auf vormals mit Ihrem Gerät assoziierten Interessen und zu einem Tageszeitpunkt, zu dem Sie besonders interessiert an solchen Anzeigen sein dürften. Zum Beispiel könnten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause oder auf dem Arbeitsweg Werbeanzeigen der Internetseite Ihres bevorzugten Onlineshops präsentieren (oder ähnlicher Seiten, von denen wir denken, dass Sie Ihre Interessen treffen).
  • Begrenzung der Häufigkeit (Frequency capping): Hierdurch stellen wir sicher, dass Sie eine Anzeige nicht zu häufig sehen.
  • Sequenzierung: Wenn wir eine Folge von Anzeigen darstellen, wird hierdurch sichergestellt, dass dies in der richtigen Reihenfolge geschieht.
  • Geräteübergreifender Abgleich (Cross-device matching): Erkennung verschiedener Geräte, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit mit Ihnen in Verbindung stehen, so dass Anzeigen zielgerichtet, in der Häufigkeit begrenzt und über diese Geräte hinweg sequenziert werden können, und die Effektivität von Kampagnen gemessen und analysiert werden kann. Beispielsweise hilft uns der geräteübergreifende Abgleich dabei, Ihnen KEINE Werbung für die Schuhe anzuzeigen, die Sie auf Ihrem Mobiltelefon angesehen, aber bereits auf Ihrem Tablet erworben haben. Wir versuchen Ihnen stattdessen Werbeanzeigen für den anstehenden Triathlon anzuzeigen, damit Ihre neuen Schuhe zum Einsatz kommen. Gleichzeitig hilft es uns beim Abgleich der Geräte; wenn Sie sich beispielsweise mit einem Gerät von einer Dienstleistung abmelden (opt-out), können wir diese Abmeldung für alle Geräte berücksichtigen, die unseres Wissens nach mit diesem Abmelde-Cookie verbunden sind. Sie können der Erfassung durch dieser "cross-device" und "cross-channel" Mechanismen durch die jeweiligen Widerspruchsmechanismen, welche in der weiter unten wiedergegebenen "Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldungen" Sektion beschrieben sind, abmelden.
  • Zuschreibungen: Hierdurch überwachen wir, wann, wo und zu welchem Preis wir bestimmte Werbung im Auftrag eines Werbeunternehmens geschaltet haben, damit wir messen können, wie viel Einfluss wir auf die Marketingergebnisse der Kampagnen und der gesamten Marketingstrategie des Werbeunternehmens hatten. Hierdurch können wir beispielsweise messen, ob durch eine bestimmte Werbekampagne tatsächlich mehr Fußbälle von ACME Soccer Ball Co. verkauft wurden (indem wir messen, welche Anzeigen (wem) angezeigt wurden).
  • Reporting: Werbeunternehmen erhalten Einblicke in die Effektivität ihrer Anzeigen und erfahren mehr über ihre Kunden. Das Reporting kann Anzeigenmetriken wie Impressionen, Klicks und Conversions enthalten (der Werbeunternehmer kann jedoch die „Conversion” festlegen, wie. einen Verkauf, einen Whitepaper-Download oder eine Korrelation zu einem tatsächlichen oder vermuteten Kauf, Seitenbesuch oder Storebesuch). Wenn eine Anzeige etwa nicht gut ankommt (also, wenn Kunden nicht darauf klicken), wird dies dem Werbeunternehmer angezeigt, so dass woraufhin dieser die Anzeige aktualisieren kann (möglicherweise mit einem besseren Angebot!). Was spezifische Cookie-Daten anbelangt, beschränken wir das Reporting auf die Cookie-Aktivität der jeweiligen Website des Werbeunternehmens und darauf, welche Werbung angezeigt wurde und ob es eine Reaktion bezüglich dieser Werbung gab.
  • Lizensierung von Daten: Wir können jegliche Daten, die wir erhalten, kreiere oder sammeln an unsere Kunden oder andere Dritten lizensieren. Beispielsweise können wir, wie in der Sektion "Von uns erhobene Daten" beschrieben, eine von Dritten erhaltene oder abgeleitete E-Mail-Adresse an unsere Kunden lizensieren.
  • Vornahme des Geschäftsbetriebes: In Bezug auf im Rahmen des Geschäftsbetriebes gesammelte Informationen – unsere B2B-Liste aktueller und möglicher Kunden – werden diese Informationen genutzt, um unseren Geschäftsbetrieb und unsere Kommunikationen durchzuführen. Für weitere Angaben zur Nutzung dieser Informationen, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung für die Webseite.

4. Datenfreigabe

Zurückkehren

Wir können Informationen über Sie offenlegen:

  • Gegenüber einem Werbeunternehmen, dessen Digitale Objekte Sie besucht haben: Wir können Informationen darüber weitergeben, wie Sie mit den Digitalen Objekten dieses Werbeunternehmens, seinen E-Mail-Kampagnen oder seinen Anzeigen interagiert bzw. auf sie reagiert haben.
  • Gegenüber einem Kunden: Für können Ihre geschäftlichen Kontaktinformationen, die wir erschlossen oder von Dritten erhalten haebn (wie in der Sektion "Von uns erhobene Daten" beschrieben) mit einem Kunden teilen, wenn wir der Meinung sind, dass ihr Geschäft oder Arbeitgeber Interesse an den Produkten unseres Kunden haben könnte.
  • Gegenüber unseren Dienstleistern: Wir arbeiten mit Unternehmen, die uns operative Teile des Geschäftsbetriebs abnehmen (z. B. Website- und Datenhosting, Betrugsprävention, Sichtbarkeitsreporting, Datenhygiene, Marketing und E-Mail-Versand) sowie die Rechnungsstellung, das Inkasso, den technischen Support, den Kundensupport und den betrieblichen Support.
  • Gegenüber unseren Tochtergesellschaften und angeschlossenen Unternehmen: Unsere Tochtergesellschaftne und angeschlossene Unternehmen verarbeiten Ihre Daten jedoch nur zu den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Zwecken. Unsere Tochtergesellschaften sind AdRoll Advertising Limited (Irland), AdRoll Holdings Limited (Irland), AdRoll Limited (Großbritannien)und AdRoll Pty Limited (Australien).
  • In Verbindung mit Gerichtsverfahren: Wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, z. B. um einer verbindlichen gerichtlichen Anordnung Folge zu leisten, oder wenn eine Offenlegung erforderlich ist, um die gesetzlich zugesicherten Rechte der AdRoll Group, unserer Werbeunternehmen oder anderer Dritter auszuüben, zu begründen oder schadlos zu halten.
  • Zur Einhaltung rechtlicher Bestimmungen: Um alle anwendbaren Gesetze, Gerichtsverfahren oder ordnungsgemäßen behördlichen Anfragen einzuhalten, wie z. B. um einer Vorladung (zivil- oder strafrechtlich) oder einem ähnlichen Verfahren nachzukommen.
  • Zur Untersuchung von Fehlverhalten und um uns oder Dritte zu schützen: Um unsere Nutzungsbedingungen oder andere Richtlinien durchzusetzen oder einen möglichen Verstoß gegen unsere Bedingungen und Richtlinien zu untersuchen oder um uns selbst, unsere Kunden oder Dritte vor einem möglichen Schaden (sei es materieller oder immaterieller Art) zu bewahren.
  • In Verbindung mit dem Verkauf des Unternehmens: Wenn eine Drittpartei unserer Unternehmen oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise erwirbt, sind wir befugt, Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Verkauf offenzulegen (auch während der Due Diligence-Phase zur Vorbereitung des Verkaufs)Mit unseren Werbepartern: Wir geben auch gehashte E-Mail-Adressen (oder andere pseudonyme Kennungen, die mit diesen Hashes versehen sind), technische Daten, die wir über Ihre Surfgewohnheiten und Ihr Gerät erheben (beispielsweise Daten über unsere Cookies, Tracking-Pixel und ähnliche Technologien), an andere Gesellschaften weiter. Hierdurch können wir und die anderen Werbegesellschaften die Werbung besser personalisieren.

5. Cookies und ähnliche Technologien

Zurückkehren

Die AdRoll Group verwendet Cookies, Tracking-Pixel und ähnliche Technologien, um die Dienstleistungen für Werbeunternehmen bereitzustellen. Cookies sind kleine von unserer Plattform bereitgestellte Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden.

  • Durch Tracking-Cookies können wir Ihr Gerät identifizieren, wenn Sie zwischen verschiedenen Digitalen Objekten wechseln, um Ihnen zielgerichtete Werbung anbieten zu können.Das AdRoll-Cookie, das wir über die AdRoll-Plattform zu diesem Zweck bereitstellen, im Speziellen heißen „__adroll” und "__adroll_fpc".Unsere Werbepartner können auch Cookies für die oben beschriebenen Zwecke setzen. Grundsätzlich hängen diese gesetzten Cookies unserer Werbepartner davon ab, wer diese Werbeunternehmen genau sind. Wir stellen hier eine Liste unserer Partner bei der Werbung mit Pixeln zu Verfügung.

Weiterhin nutzen wir Non-Tracking-Cookies (keine eindeutigen), um Benutzerentscheidungen in Bezug auf Ihre Einwilligung zur Werbeauswahl und Abmeldemöglichkeiten (opt-out) zu speichern.

  • Wir können ein __adroll-Cookie mit Value Opt-out setzen, wenn Sie sich, wie unten beschrieben, abmelden.
  • Wir können ein __consent-Cookie setzen, das Ihre getroffene Auswahl hinsichtlich der Einwilligung in Bezug auf Datenverarbeitung und Werbemaßnahmen von AdRoll Group speichert.

Hier finden sie eine komplette Liste von AdRoll Group Cookies:

Tracking cookies Non-tracking cookies
__adroll
__adroll_v4
__adroll_fpc
__adroll_consent_paramas
__adroll_post_consent_html
__adroll_post_connsent_css

6. Ihr Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung

Zurückkehren

Wir sind uns darüber im Klaren, wie wichtig Ihnen Ihre Online-Privatsphäre ist, und bieten Ihnen deshalb die nachfolgenden Möglichkeiten zur Kontrolle von zielgerichteten Werbeanzeigen (auch bezeichnet als "interessenbasierte Werbung") und wie wir Ihre Daten nutzen, an.

Die Abmeldung von diesen Werbearten durch die unten genannten Methoden verhindert nicht, dass sie Werbung sehen, jedoch werden diese Werbungen mangels Personalisierung für sie wahrscheinlich weniger relevant sein. Die Werbungen können beispielsweise zufällig generiert sein, oder von der gerade besuchten Webseite abhängig sein.

  • Web-Broswer: Sie können sich vom Erhalt von personalisierten Anzeigen (inklusive neu ausgerichteter Anzeigen), die von uns oder in unserem Namen geschaltet werden, deaktivieren, indem Sie auf das blaue Symbol klicken, das sich üblicherweise in der Ecke der von uns geschalteten Anzeigen befindet, und den Anweisungen folgen oder indem Sie auf hier klicken. Beachten Sie, dass die Abmelde-Funktion („Opt-out”) abhängig ist von Ihrem verwendeten Browser und von einem Opt-out-Cookie: Wenn Sie demnach Ihre Cookies löschen oder Ihren Browser nach dem Abmelden aktualisieren, müssen Sie sich erneut abmelden. Sollten Sie einen Safari Browser nutzen, beachten Sie bitte unsere untenstehenden Hinweis zur Abmeldung ohne die Nutzung der Cookie-Technologie.
  • Cross-Device Abmeldung: In einigen Fällen können wir mehrere Browser oder Geräte mit Ihnen verlinken. Wenn Sie sich von einem Browser oder Gerät abmelden und wir zusätzliche Browser oder Geräte mit Ihnen verlinkt haben, werden wir Ihre Entscheidung, sich abzumelden, auf alle anderen verlinkten Browser und Geräten ausweiten. Da wir Nutzer nur unter bestimmten Bedingungen über verschiedene Browser und Geräte verlinken, kann es vorkommen, dass wir Sie über einen anderen Browser oder ein anderes Gerät tracken bzw. Ihnen folgen, die wir nicht mit Ihnen verlinkt haben, und in denen wir Sie als einen anderen Nutzer führen.
  • Abmeldung bei mobilen Anwendungen: Um sich vom Erhalt zielgerichteter Werbung abzumelden, die auf Ihrem Verhalten in verschiedenen mobilen Anwendungen basiert, befolgen Sie den unten stehenden Anweisungen für iOS- und Android-Geräte:
    • iOS 7 oder höher: Klicken Sie auf „Einstellungen” > Wählen Sie „Datenschutz” aus > Wählen Sie „Werbung” aus > Aktivieren Sie die Einstellung „Kein Ad-Tracking”; und
    • Für Android-Geräte mit OS 2.2 oder höher und Google Play Services Version 4.0 oder höher: Öffnen Sie Ihre Google Settings App > Anzeigen > Aktivieren Sie „Opt out of interest-based advertising” („Abmelden von interessenbasierter Werbung”)
  • Abmeldemechanismen der Industrie und Selbstregulierung:
    • Die AdRoll Group ist auch Mitglied der Network Advertising Initiative (NAI) und hält sich an die NAI-Verhaltensregeln. Sie können sich hier mithilfe des NAI-Abmelde-Tools vom Erhalt personalisierter Werbeanzeigen von uns und von anderen Unternehmen, die von NAI zugelassen sind, abmelden.
    • Zudem halten wir uns an die von der Digital Advertising Alliance (DAA) verwalteten Selbstregulierungsgrundsätze für Online-Verhaltenswerbung. Sie können den Erhalt von personalisierter Werbung anderer Unternehmen, die zielorientierte Werbedienste (Ad-Targeting-Dienste) durchführen, einschließlich einiger, mit denen wir als Werbepartner über die DAA-Website zusammenarbeiten, hier ablehnen.
    • Auch halten wir uns an die kanadischen Selbstregulierungsgrundsätze für Online-Verhaltenswerbung, die von der Digital Advertising Alliance of Canada (DAAC) verwaltet werden. Den Erhalt personalisierter Werbung anderer Unternehmen, die zielorientierte Werbedienste ausführen, einschließlich einiger, mit denen wir als Werbepartner über die DAAC-Website zusammenarbeiten, können Sie hier abbestellen.
    • Wir befolgen auch die Richtlinien der European Interactive Advertising Digital Alliance (EDAA) für Online-Werbung und Sie können sich über deren Website Your Online Choices abmelden.
  • Anmerkung für Safari-Nutzer: Wenn sie sich auf einem Browser abmelden, platzieren sowohl wir als auch andere Werbeplattformen sowie Dritte auf ihrem Browser einen Cookie, der uns anweist, ihr sonstiges Onlineverhalten nicht für die Personalisierung der für sie sichtbaren Anzeigen zu nutzen. Sollten sie jedoch einen Safari-Browser nutzen, kann es esin, dass solche Abmeldungscookies, die der Begrenzung solcher Werbung dienen, vor ihrem intendierten Ablaufdatum gelöscht werden; über diese Einwirkung auf den Browser oder die Lösung von Cookies haben wir keinen Einfluss.
  • Offenlegung in Bezug auf "Do Not Track": Einige Internet-Browser erlauben es den Nutzern, ein „Do Not Track”-Signal („Nicht Verfolgen”) an die von ihnen besuchten Websites zu senden. Zum aktuellen Zeitpunkt reagieren wir auf solche Signale nicht.
  • Hinweis für Nutzer in einem Europäischen Territorium: Sollten Sie sich in einem europäischen Gebiet befinden, genießen Sie zusätzliche Datenschutzrechte. Diese finden Sie unter der Überschrift „Information für Bewohner Europäischer Territorien: Unsere Rechtlichen Grundlagen und Iher Rechte”.

7. Datenaufbewahrung

Zurückkehren

CRM-Daten: Wir verarbeiten CRM-Daten, die wir im Auftrag eines Werbeunternehmens aufbewahren, wie z. B. E-Mail-Adresslistne. Wir bewahren diese CRM-Daten, bis das Werbeunternehmens uns auffordert, diese Daten zu löschen.

Mobile Identifikation und Cookie-Identifikation: Die Cookie-Identifikatoren, welche wir sammeln, laufen 13 Monate, nachdem Ihr Gerät das letzte Mal ein Digitales Objekt unter Nutzung unserer Technology besucht hat, aus, und werden danach gelöscht. Sollten Sie innerhalb dieser Frist von 13 Monaten erneut ein Digitales Objekt von uns nutzen, so wird die Löschungsfrist zurückgesetzt, und beginnt von diesem Datum erneut zu laufen. Die Ablauffrist für mobile Identifikatoren wird durch die Endnutzer auf ihren eigenen Geräten genutzt.

Persönliche Daten, die mit Mobilen und Cookie Identifikatoren der Browserhistorie in Bezug stehen: Personenbezogene Daten mit Bezug zu mobilen Identifikatoren und Cookie Identifikatoren werden innerhalb von 12 Monaten gelöscht. Dies umfasst beispielsweise der Besuch der Webseite eines Werbeunternehmens oder Werbungen, welche Sie angeklickt haben.

Persönliche Daten mit Bezug zu Echtzeitgeboten: Daten, die im Zusammenhang für ein bestimmtes abgegebenes Angebot, oder erhaltenes Echtzeitangebot erhoben wurden (unter anderem Cookie-Identifikatoren, mobile Identifikatoren, die Ausschreibung, auf die geboten wurde oder die dem Endnutzer dargestellt wurde), werden nach 30 Tagen gelöscht.

Persönliche Daten mit Bezug zur Darstellung einer Ausschreibung: Daten, die für die Dartellung einer Ausschreibung erhoben wurden (unter anderem Cookie Identifikatoren, die Ausschreibung, welche der Endnutzer gewann oder die ihm gezeigt wurde sowie Daten, die zeigen, ob der Endnutzer die jeweilige Ausschreibung angeklickt hat), werden nach 12 Monaten gelöscht.

8. Sicherheit

Zurückkehren

Wir verwenden technische, administrative und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die von uns erhobenen persönlichen Daten gegen zufällige oder unrechtmäßige Zerstörung und Verlust, Veränderung, unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übertragung von Daten über ein Netzwerk beinhaltet, sowie gegen andere unrechtmäßige Formen der Verarbeitung.

9. Internationale Übermittlung

Zurückkehren

Wir können die über Sie erhobenen Informationen in andere Länder (einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika) als dem Land, in dem wir sie ursprünglich erhoben haben, zum Zwecke der Speicherung und Verarbeitung von Daten und des Betriebs unserer Dienste übertragen. Grundsätzlich sind dies die Länder, in denen wir, unsere Werbeunternehmen oder unsere bzw. deren Dienstleister tätig sind.

Diese Länder verfügen möglicherweise nicht über die gleichen Datenschutzgesetze wie sie in Ihrem Land gelten. Sollten wir Ihre Informationen bzw. Daten in andere Länder übertragen, werden wir diese Informationen wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben schützen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass internationale Übertragungen den geltenden Gesetzen entsprechen.

Wenn wir beispielsweise Ihre Daten von einem europäischen Gebiet an unsere Muttergesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika übermitteln, geschieht dies gemäß den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. Diese Standardvertragsklauseln sind in der hier verfügbaren Ergänzung zur Datenverarbeitung von AdRoll enthalten.

10. Information für Bewohner Europäischer Territorien: Unsere Rechtsgrundlagen und Ihre Rechte

Zurückkehren

Unsere gesetzliche Grundlage: Sollten sie unsere Dienste aus einem Europäischen Territorium wahrnehmen, hängen die gesetzlichen Grundlagen für die Sammlung und Nutzung ihrer Daten, wie sie oben beschrieben wurde, davon ab, um welche persönlichen Informationen es sich handelt und in welchem Zusammenhang diese gesammelt wurden. "Europäisches Territorium" bezeichnet den Europäischen Wirtschaftsraum und die Schweiz. Für den Zweck dieser Datenschutzerklärung umfasst der Begriff "Europäisches Territorium" auch das Vereinigte Königreich umfassen, auch wenn dieses den Europäischen Wirtschaftsraum nach dem Brexit verlassen sollte.

  • Grundsätzlich erheben wir persönliche Daten nur dann, wenn deren Verarbeitung unseren legitimen Geschäftsinteressen entspricht. Dies kann die Anbietung unserer Plattform und Dienste betroffen, sowie die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen als Dienstanbieter.
  • Teilweise machen wir die Erhebung und Verarbeitung von persönlichen Daten von einer Zustimmung abhängig.

Sollten sie weitere Fragen haben, oder mehr Informationen in Bezug auf die rechtlichen Grundlagen für die Erhebung und Verarbeitung ihrer persönlicher Daten benötigen, um beispielsweise die Abwägung zwischen unseren Geschäftsinteressen sowie Ihren Datenschutzrechten und Freiheiten, zu verstehen, kontaktieren sie uns bitte über die unter Sektion 12 angegebenen Kontaktdetails.

Ihre erweiterten Datenschutzrechte: Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem europäischen Gebiet haben, stehen Ihnen zusätzlich die erweiterten Rechte unter den Datenschutzgesetzen der EU zu:

  • Wenn Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie korrigieren, aktualisieren oder löschen lassen möchten, können Sie uns unter den Kontaktdaten kontaktieren, die unten unter der Überschrift „Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Bedenken” angegeben sind.
  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, und/oder uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Sie können auch dieses Recht ausüben, indem Sie uns unter den Kontaktdaten kontaktieren, die unten unter der Überschrift „Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Bedenken” angegeben sind.
  • Ebenso können Sie, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung erhoben und verarbeitet haben, jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf vorgenommen haben, noch wirkt sie sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus, wenn hierfür eine sonstige Rechtsgrundlage außer Ihrer Einwilligung besteht. Insbesondere können Sie uns oder unseren Partnern die Zustimmung zum Setzen unserer Cookies entziehen, indem Sie hier klicken oder die Zustimmung für AdRoll verweigern, wenn Sie ein „Einverständnisbanner” (Consent Banner) auf einer Website des Verlegers bzw. Publishers oder Werbeunternehmens sehen, das AdRoll als Anbieter aufführt.
  • Sie sind berechtigt, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde bezüglich der Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzureichen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihre örtliche Datenschutzbehörde. (Kontaktdaten der Datenschutzbehörden in den europäischen Gebieten finden Sie hier) Falls Sie jedoch Fragen zur Erhebung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, ermutigen wir Sie, zuerst bitte uns unter support@adroll.com zu kontaktieren. Wenn Sie die gewünschten Informationen oder Lösungen nicht erhalten können, steht es Ihnen frei, unseren Datenschutzbeauftragten unte dpo@adrollgroup.com zu kontaktieren.

Beachten Sie bitte, dass wir keine direkte Beziehung zu den Personen haben, deren personenbezogene Daten wir im Auftrag unserer Kunden und Partner verarbeiten. In Fällen, in denen wir für unsere Kunden und Partner als Auftragsverarbeiter tätig sind (z. B. bei der Verarbeitung der CRM-Daten unserer Kunden, um diesen unsere Dienste anzubieten), sollten Sie Anfragen zum Zugriff, zur Berichtigung, Aktualisierung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unmittelbar an den jeweiligen Kunden oder Partner richten. Wir werden auf alle Anfragen eines Kunden oder Partners innerhalb von 30 Tagen antworten, um die Bearbeitung solcher Anfragen zu unterstützen.

11. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Zurückkehren

Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht. Sollten wir eine wesentliche Änderung unserer Datenschutzpraktiken vornehmen, werden wir dies auf der Website oder auf andere geeignete Weise bekanntgeben.

Soweit wir nach den geltenden Datenschutzgesetzen dazu verpflichtet sind, Ihre Zustimmung zu wesentlichen Änderungen einzuholen, bevor diese in Kraft treten, werden wir dies in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen tun.

12. Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Bedenken

Zurückkehren

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unserer Datenschutzpraktiken haben, kontaktieren Sie uns unter support@adroll.com.

Wenn Sie sich in einem europäischen Gebiet befinden und wir Ihre Daten als Datenverantwortlicher verarbeiten, ist AdRoll Advertising Limited der Datenverantwortliche Ihrer Daten. Um AdRoll Advertising Limited zu erreichen, schicken Sie bitte eine E-Mail an support@adroll.com oder schreiben Sie uns an folgende Adresse:

AdRoll Advertising Limited
Attn: Privacy
Level 6
1, Burlington Plaza
Burlington Road
Dublin 4, Ireland

Wenn Sie Ihr Anliegen nach der Kontaktaufnahme mit dem Support-Team eskalieren möchten, können Sie sich gerne an privacy@adroll.com oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden: Lucid Privacy Group

Address:
Attention: Lucid Privacy Group, AdRoll Group Data Protection Officer.
1050 Page Street
San Francisco, CA 94117
USA
Email: dpo@adrollgroup.com

AdRoll – Datenschutzhinweis für die Website

Letzte Aktualisierung 04. Juni 2019
Die archivierte Datenschutzrichtlinie anzeigen

Wir haben diese Datenschutzerklärung erstellt, um zu erklären, wie, warum und wann wir Daten von Ihnen auf unserer Website erfassen.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzrichtlinie nur für Daten gilt, die wir sammeln, wenn Sie eine Website der AdRoll Group, einschließlich connect.adroll.com, app.adroll.com, www.adrollgroup.com, www.adroll.com, pages.adroll.com, www.rollworks.com, pages.rollworks.com, https://blog.adrollgroup.com, help.adroll.com, tech.adroll.com, oder developers.adroll.com. Um Genaueres darüber zu erfahren, welche Daten wir bei Ihrem Besuch der Websites unserer Werbekunden erheben, gehen Sie bitte zur Service-Datenschutzerklärung von AdRoll Group.


Inhalt der Website-Datenschutzerklärung

1. Dienstleistungen der AdRoll Group

Zurückkehren

Die AdRoll Group erbringt zielgerichtete Werbe- und Marketingdienstleistungen für Werbekunden ("Kunden" oder „Werbeunternehmen“). Die Website(n) der AdRoll Group sind eine Sammlung von Websites, die wir nutzen, um unseren Werbekunden unsere Dienstleistungen zu beschreiben, unseren Kunden Werbedienstleistungen anzubieten und Kunden und Partner bei der Bereitstellung und Verwaltung ihrer Kampagnen bei uns im Laufe der Zeit zu unterstützen.

Unsere Produkte ermöglichen es, die Werbung und E-Mails unserer Kunden den Personen anzuzeigen, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit von ihr angesprochen fühlen. Unser Ziel ist es, Verbrauchern nützlichere und relevantere Informationen zu bieten, indem wir Werbung anzeigen, die sich am besten mit ihren jeweiligen Interessen überschneidet. Wir zeigen diese Werbung auf Websites, die auf Werbeeinnahmen angewiesen sind, um Inhalte zu fördern, die wir täglich konsumieren.

Um dies zu tun, wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung nutzen, die von AdRoll Group oder einem Werbeunternehmen betrieben wird (zusammenfassend „Digitale Objekte“), eine E-Mail von AdRoll Group oder einem Werbeunternehmen öffnen, oder wenn wir Ihnen Werbung im Auftrag eines Werbeunternehmens auf einer Website eines Dritten präsentieren, können wir einige oder alle der in unserer Service-Datenschutzerklärung genannten Daten erheben. Unsere Plattform verwendet diese (einschließlich weiter unten beschriebener) Daten, um Werbeunternehmen dabei zu unterstützen, Ihnen für Sie relevantere Werbung anzuzeigen.

Angenommen, Sie sind kürzlich dem örtlichen Fußballverein beigetreten und suchen deshalb nach einem neuen Fußball. Auf der Suche nach dem perfekten Ball landen Sie auf der Website von ACME Soccer Ball Co., kaufen dort jedoch keinen Ball, weil Sie noch recherchierenIn diesem Fall können wir Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt Werbung von ACME Soccer Ball Co. anzeigen, um Sie so zu ermutigen, auf die Website des Händlers zurückzukehren, um dort einen Fußball zu erwerben, möglicherweise sogar mit einem Rabattangebot oder Hinweis auf einen bevorstehenden Schlussverkauf. Auch können wir Ihnen, wenn Sie gerade durch das Internet surfen, Werbung von ACME Soccer Ball Co. oder anderen Unternehmen mit zusätzlichen Produktempfehlungen anzeigen, die für Sie von Interesse sein könnten, beispielsweise Fußballschuhe oder Eintrittskarten für bevorstehende Fußballspiele. Wenn Sie ACME Soccer Ball Co. Ihre E-Mail-Adresse für Marketingzwecke mitgeteilt haben, können wir Ihnen solche Werbung für ACME Soccer Ball Co. auch auf anderen Wegen übermitteln, beispielsweise per E-Mail.

2. Welche Daten wir erfassen

Zurückkehren

Wir können die folgenden Kategorien von Informationen auf unserer Website erfassen und sie für die unten erläuterten Zwecke verwenden.

  • Kontaktinformationen: Sie können uns Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail mitteilen, wenn Sie ein Konto bei uns einrichten. Sie können Ihren Namen, Titel, Firma, E-Mail, Adresse und/oder Telefonnummer angeben, wenn Sie sich für eine Veranstaltung bei uns online anmelden oder wenn Sie Inhalte von unserer Website herunterladen.
  • Kontoinformationen: Wenn Sie ein Konto eröffnen, werden wir Ihren Benutzernamen und ein Passwort sowie weitere Informationen erfassen, die Sie benötigen, um Ihr Konto zu öffnen und darauf zuzugreifen.
  • Kundendienst-Informationen: Informationen, die Sie dem Kundenservice zur Verfügung stellen können, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, um auf Ihre Anfragen und Umfrageantworten zu antworten.
  • Finanzinformation: Kreditkartennummer oder andere Informationen zum Zahlungskonto. Diese Informationen werden direkt von unserem Zahlungsdienstleister erhoben und nicht bei AdRoll gespeichert.
  • Aktivität auf unseren Digitalen Objekten: Dies sind Daten über Ihre Surfaktivitäten auf unseren Websites, oder über Ihre Interaktion mit anderen Tools oder Dashboards. Zum Beispiel, welche Seiten Sie wann besucht haben, welche Artikel auf einer Seite geklickt wurden, wie viel Zeit auf einer Seite verbracht wurde oder ob Sie eine Studie heruntergeladen haben.
  • Geräte- und Browserinformationen: Dies sind technische Informationen über das Gerät oder den Browser, mit dem Sie auf unsere Digitalen Objekte zugreifen. Dazu gehören beispielsweise die IP-Adresse Ihres Geräts, Cookie-String-Daten, das Betriebssystem und (im Falle von Mobilgeräten) Ihr Gerätetyp und die eindeutige Kennung Ihres mobilen Geräts wie die Apple IDFA- oder Android-Werbe-ID, und andere eindeutige Kennungen, die ihrem Mobilgerät zugeordnet sein können.
  • Werbedaten: Daten über die Online-Werbeanzeigen, die wir Ihnen bereitgestellt haben (oder versucht haben, Ihnen bereitzustellen). Dies schließt beispielsweise mit ein, wie oft Ihnen die Werbung angezeigt wurde und auf welcher Website und ob Sie auf die Anzeige geklickt oder sonst wie mit ihr interagiert haben.
  • Daten von Werbepartnern: Daten, die wir rechtmäßig von anderen digitalen Werbeunternehmen erhalten, mit denen wir zusammenarbeiten („Werbepartner“), damit wir Ihnen Anzeigen präsentieren und Sie browser- und geräteüberschreitend erkennen können. Dies kann pseudonymisierte Werbekundenkennungen umfassen (d. h. Kennungen, die dabei helfen, Ihren Browser oder Ihr Gerät zu erkennen, Sie aber nicht unmittelbar als Person identifizieren), die einige Werbeplattformen Dritter an uns übermitteln – zum Beispiel eine Kennung (wie etwa ein Cookie), der mit einer Hash-Version Ihrer E-Mail-Adresse verbunden ist, oder demografische Daten wie Ihre Altersklasse. Damit wir einen bestimmten Browser oder ein bestimmtes Gerät und die damit verbundenen Werbeinteressen besser erkennen können, können wir mit unseren Werbepartnern zusammenarbeiten, um deren eindeutige anonyme Kennungen mit unseren eigenen Kennungen zu synchronisieren.
  • Hash-E-Mail-Adressen: Wir sammeln Hash-Versionen der E-Mails, die Sie auf unserer Website eingeben. „Hashing“ ist eine Einwegfunktion, die E-Mail-Adressen auf wirksame Weise pseudonymisiert. Wenn beispielsweise auf die E-Mail-Adresse joe_the_cat@adroll.com besagte Hashing-Funktion angewendet wird, wird diese in die folgende Code-Zeichenfolge umgewandelt: 0F0B7B1A1A7E8BDBBC6AA545F8CCD6F83671B32479271BFCB6CC8498912058D5. Diesen Schritt unternehmen wir, um die Identifizierbarkeit von Daten aufzuheben, um E-Mail-Adressen zu schützen und dabei gleichzeitig eine Kennung zu verwenden, um damit Geräte und Browser besser miteinander zu verbinden. Inwiefern uns dies dabei hilft, unsere Dienstleistungen besser zu erbringen, wird näher erläutert unter „Wie wir erhobene Daten nutzen“.
  • Kontaktinformation: In Zusammenarbeit mit verschiedenen Dritten, unter anderem öffentlichen Quellen und durch Lizenzen von Datenanbietern, fordern wir Informationen an, und erheben diese. Auch können wir aus E-Mail Adressen sowie Benennungsregeln von E-Mails Kontaktdaten schlussfolgern. Diese Kontaktinformationen sind B2B-.Informationen – also meist die Kontaktinformationen wie die geschäftliche E-Mail-Adresse, geschäftliche Adresse oder geschäftliche Telefonnummer. Diese Art der Datensammlung wird bei in den Europäischen Territorien ansässigen Individuen nicht angewandt.
  • Informationen von Dritten: Wir können zusätzliche Informationen über Sie von anderen Drittquellen erfassen, wenn sie das Recht haben, solche Informationen weiterzugeben, und wenn wir das Recht haben, sie zu verwenden, zum Beispiel demographische Daten oder Titel- und Arbeitgeberdaten. Wir nutzen diese Daten, um unsere Kunden besser zu verstehen und unsere Dienstleistungen für Sie besser zu vermarkten.

3. Wie wir erhobene Daten nutzen

Zurückkehren

Wir verwenden diese Daten, um unser Geschäft zu betreiben und Ihnen Dienstleistungen anzubieten, um Werbe- und Marketingmaterialien der AdRoll Group zu personalisieren, die wir Ihnen anbieten können:

  • Zur Bereitstellung unserer AdRoll-Services und Kundenbetreuung: Um beispielsweise die Verwendung von Funktionen zu überwachen, Kampagnen zu verwalten und Daten für Überwachungszwecke zu protokollieren. Wir können uns mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Sie uns um Unterstützung bitten oder wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie möglicherweise Unterstützung benötigen, und um Aufzeichnungen über unsere Kommunikation mit Ihnen zu führen, damit Sie sich später darauf beziehen können.
  • Ihnen Rechnungen auszustellen und Gebühren für die von uns erbrachten Dienstleistungen einzutreiben.
  • Um Probleme zu lösen: Um die Leistung unserer Website zu überwachen und zu verbessern, zum Beispiel wenn die Website langsam ist, nicht richtig geladen wird oder um Abweichungen in der Leistung unserer Dienste zu untersuchen.
  • Um einen potenziellen Betrug zu verhindern und um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen. Um Betrug auf unserer Website oder durch die Nutzung unserer Dienste zu verhindern; um unsere Nutzungsbedingungen oder andere Richtlinien durchzusetzen oder einen möglichen Verstoß gegen diese Bedingungen und Richtlinien sowie eine mögliche Verletzung des Gesetzes zu untersuchen oder um uns selbst, unsere Kunden oder Dritte vor einem möglichen Schaden (sei es materieller oder immaterieller Art) zu bewahren.
  • Anpassung, Messung und Verbesserung unserer Website und Dienstleistungen: Um kundenspezifische Inhalte bereitzustellen und um zu messen, welche Inhalte für unsere Kunden am hilfreichsten (oder wenig hilfreich) sind, was zur Verbesserung unserer Website und unserer Services beiträgt. Wenn wir zum Beispiel erhöhte Zugriffe auf bestimmte Artikel des Help Centers feststellen oder für bestimmte Probleme mehrere Kundensupport-Tickets erhalten, können wir unser Supportmaterial verbessern oder Bereiche identifizieren, in denen wir unser Produkt für unsere Kunden verbessern können.
  • Um Sie bezüglich Ihres Kontos oder unsere Dienstleistungen zu kontaktieren, einschließlich der Vermarktung unserer Dienstleistungen oder Angebote von Updates für Sie: Wir können Ihre Kontaktinformationen verwenden, um Sie bezüglich Ihres Kontos zu kontaktieren, z. B. bezüglich der Leistung Ihrer Kampagnen, zur Verfolgung von Abrechnungsproblemen oder um Sie über neue Dienste, die wir anbieten, zu informieren. Wir können Ihnen auch Updates unserer Produkte, Leistungsinformationen oder Umfragen zusenden, oder auf andere Art und Weise mit Ihnen in Kontakt treten. Wenn wir rechtlich dazu in der Lage sind, können wir die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, nutzen, um Sie per Telefon oder sogar per Post zu kontaktieren. Sie können den Empfang von E-Mails ablehnen, indem Sie durch den Link unten in unseren E-Mails abbestellen oder indem Sie Ihre E-Mail-Einstellungen hier aktualisieren. Sie können uns darüber informieren, wenn Sie keine Telefonanrufe oder andere Marketingmaterialien von uns erhalten möchten, indem Sie sich an support@adroll.com wenden.
  • Um gezieltes Marketing zu liefern: Wir nutzen unsere eigenen AdRoll-Group-Services, um Marketing-Leads für unser Geschäft zu generieren und zu vermarkten und Ihnen zielgerichtetes Marketing zu liefern. Weitere Informationen zur Funktionsweise unserer Dienste finden Sie in unserer Services-Datenschutzerklärung.
  • Targeting: Auswahl von Werbeanzeigen, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit relevant für Sie sein könnten, basierend auf vormals mit Ihrem Gerät assoziierten Interessen und zu einem Tageszeitpunkt, zu dem Sie besonders interessiert an solchen Anzeigen sein dürften. Beispielsweise können wir Anzeigen für ein Produkt der AdRoll Group auf einer anderen Website anzeigen, die mit einer Studie zu tun haben, die Sie während der Mittags- oder Pendlerstunden von einer unserer Websites (oder ähnlichen Websites, die Ihnen vielleicht gefallen) heruntergeladen haben.
  • Begrenzung der Häufigkeit (Frequency capping): Hierdurch stellen wir sicher, dass Sie eine Anzeige nicht zu häufig sehen.
  • Sequenzierung: Wenn wir eine Folge von Anzeigen darstellen, wird hierdurch sichergestellt, dass dies in der richtigen Reihenfolge geschieht.
  • Geräteübergreifender Abgleich (Cross-device matching): Erkennung aller Geräte, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit mit Ihnen in Verbindung stehen, so dass Anzeigen zielgerichtet, in der Häufigkeit begrenzt und über diese Geräte hinweg sequenziert werden können. Beispielsweise hilft uns der geräteübergreifende Abgleich dabei, Ihnen KEINE Werbung für die Dienstleistungen der AdRoll Group anzuzeigen, die Sie auf Ihrem Mobiltelefon angesehen, aber bereits auf Ihrem Laptop erworben haben. Stattdessen werden wir versuchen, Ihnen Anzeigen für unsere neu eingeführte Funktion oder Produkt zu zeigen, das Ihrem Unternehmen helfen kann, noch mehr zu wachsen. Gleichzeitig hilft es uns beim Abgleich der Geräte; wenn Sie sich beispielsweise mit einem Gerät von einer Dienstleistung abmelden (opt-out), können wir diese Abmeldung für alle Geräte berücksichtigen, die unseres Wissens nach mit diesem Abmelde-Cookie verbunden sind.
  • Zuschreibungen: Hierdurch überwachen wir, wann, wo und zu welchem Preis wir bestimmte Werbung im Auftrag eines Werbeunternehmens geschaltet haben, damit wir messen können, wie viel Einfluss wir auf das Marketingergebnis der Kampagnen und der gesamten Marketingstrategie des Werbeunternehmens hatten. Zum Beispiel, um zu messen, ob eine bestimmte Werbekampagne (die gezeigten Anzeigen und an wen sie gezeigt wurden) tatsächlich dazu führte, dass ein potentieller Kunde ein zahlender Kunde wurde.
  • Berichterstattung: Analyse der Leistung unserer Anzeigen und Erhalt von Einblicken in unsere Kunden. Die Berichterstattung kann Anzeigenmetriken wie Impressionen, Klicks und Conversions enthalten (z. B. wenn Sie ein AdRoll Group-Konto erstellen oder eine Studie von unserer Website herunterladen). Dies hilft uns, Anzeigen zu identifizieren, die für unsere Kunden nützlich sind, und den Wert der AdRoll Group aufzuzeigen und im Bezug darauf uns dabei zu helfen, eine Anzeige zu identifizieren, die nicht gut funktioniert (die Kunden klicken nicht darauf); wir können diese Daten sehen und unsere Strategie für Anzeigen oder Werbekampagnen aktualisieren.

4. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (ausschließlich für Seitenbesucher aus der EU)

Zurückkehren

Die in diesem Abschnitt 4 dargelegten Darstellungen und Informationen stellen wir in Übereinstimmung mit den europäischen Datenschutzgesetzen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO), zur Verfügung. Wenn Sie ein Besucher aus den europäischen Gebieten sind, hängt die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Nutzung der oben angegebenen personenbezogenen Daten von den betroffenen personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext, in dem wir sie erheben, ab. „Europäische Gebiete“ sind hier als der Europäische Wirtschaftsraum und die Schweiz zu verstehen. Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung umfasst der Begriff „europäische Gebiete“ weiterhin Großbritannien, auch wenn Großbritannien nach dem Brexit den Europäischen Wirtschaftsraum verlässt.

Üblicherweise erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen, wenn die Verarbeitung solcher Daten in unserem berechtigten Geschäftsinteresse liegt.Dies kann beispielsweise die Verwaltung unserer Plattformen und Dienstleistungen sein, und die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen als Dienstleister.

In manchen Fällen erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund ihrer vorherigen Einwilligung.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen über die Rechtsgrundlage benötigen, aufgrund welcher wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen (einschließlich, wenn Sie besser verstehen möchten, wie unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten mit Ihren Datenschutzrechten und -freiheiten in Einklang gebracht wird), setzen Sie sich bitte mit uns wie in der Rubrik „Kontakt“ angegeben in Verbindung.

5. Datenfreigabe

Zurückkehren

Wir können Informationen über Sie offenlegen:

  • Gegenüber unseren Dienstleistern: Wir arbeiten mit Unternehmen, die uns operative Teile des Geschäftsbetriebs abnehmen (z. B. Website- und Datenhosting, Betrugsprävention, Sichtbarkeitsreporting, Datenhygiene, Marketing und E-Mail-Versand) sowie die Rechnungsstellung, das Inkasso, den technischen Support, den Kundensupport und den betrieblichen Support.
  • Gegenüber unseren Tochtergesellschaften und angeschlossenen Unternehmen: Diese Gesellschaften verarbeiten Ihre Daten jedoch nur zu den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Zwecken. Unsere Tochtergesellschaften sind AdRoll Advertising Limited (Irland), AdRoll Holdings Limited (Irland), AdRoll Limited (Großbritannien), und AdRoll Pty Limited (Australien).
  • Mit anderen Werbefirmen im digitalen Werbe-Ökosystem. Wir geben auch Hash-E-Mail-Adressen (oder andere pseudonyme Kennungen, die mit diesen Hashes versehen sind), technische Daten, die wir über Ihre Surfgewohnheiten und Ihr Gerät erheben (beispielsweise Daten über unsere Cookies, Tracking-Pixel und ähnliche Technologien), an andere relevante digitale Unternehmen des digitalen Werbe-Ökosystems weiter. Hierdurch können wir die Werbung besser auf Sie abstimmen.
  • In Verbindung mit Gerichtsverfahren: Wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, z. B. um einer verbindlichen gerichtlichen Anordnung Folge zu leisten, oder wenn eine Offenlegung erforderlich ist, um die gesetzlich zugesicherten Rechte der AdRoll Group, unserer Werbeunternehmen oder anderer Dritter auszuüben, zu begründen oder schadlos zu halten.
  • Zur Einhaltung rechtlicher Bestimmungen: Um alle anwendbaren Gesetze, Gerichtsverfahren oder ordnungsgemäßen behördlichen Anfragen einzuhalten, wie z. B. um einer Vorladung (zivil- oder strafrechtlich) oder einem ähnlichen Verfahren nachzukommen.
  • Zur Untersuchung von Fehlverhalten und um uns oder Dritte zu schützen: Um unsere Nutzungsbedingungen oder andere Richtlinien durchzusetzen oder einen möglichen Verstoß gegen diese Bedingungen und Richtlinien zu untersuchen oder um uns selbst, unsere Kunden oder Dritte vor einem möglichen Schaden (sei es materieller oder immaterieller Art) zu bewahren.
  • In Verbindung mit dem Verkauf des Unternehmens: Wenn eine Drittpartei unser Unternehmen oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise erwirbt, sind wir befugt, Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Verkauf offenzulegen (auch während der Due Diligence-Phase zur Vorbereitung des Verkaufs).
  • Schließlich können wir aggregierte, anonymisierte Informationen an Dritte weitergeben, z. B. wenn wir branchenweite Umfragen zur Veröffentlichung von Benchmark-Berichten durchführen oder Statistiken bei der Zusammenarbeit mit Forschern oder anderen Unternehmen für Branchenstudien einbeziehen.

6. Cookies und ähnliche Technologien

Zurückkehren

Unsere Websites verwenden Cookies, Tracking-Pixel und verwandte Technologien, um unsere Website zu betreiben und zu personalisieren, z. B. um personalisierte Inhalte auf unserer Website bereitzustellen, Kundenservice-Chat-Funktionen zu Analysezwecken zu ermöglichen und um Ihnen Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen auf anderen Websites zu bieten.

AdRoll Group verwendet Cookies, Tracking-Pixel und ähnliche Technologien, um unsere Dienste für Werbeunternehmen anzubieten. Cookies sind kleine von unserer Plattform bereitgestellte Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden.

Durch Tracking-Cookies können wir Ihr Gerät identifizieren, wenn Sie zwischen verschiedenen digitalen Objekten wechseln, um Ihnen zielgerichtete Werbung anbieten zu können.

  • Das AdRoll-Cookie, das wir über die AdRoll-Plattform zu diesem Zweck bereitstellen, im Speziellen heißt „__adroll“ und "__adroll_fpc".

Unsere Werbepartner können auch Cookies für die oben beschriebenen Zwecke setzen. Beispielsweise werdem Cookies für den Austausch, über den wir Anzeigen kaufen, wie AppNexus und Rubicon, und für Analysetools wie Pixalate, mit denen wir die Sichtbarkeit (d.h. ob die Anzeige tatsächlich geliefert und gesehen wurde) messen und Betrug verhindern können, gesetzt.

Die Art des genutzten Cookies hängt von dem jeweiligen Werbepartner ab. Wir stellen Ihnen eine Liste unserer Werbepartner, die Pixel verwenden, zur Verfügung hier.

Weiterhin nutzen wir Non-Tracking-Cookies (keine eindeutigen), um Benutzerentscheidungen in Bezug auf Ihre Werbeauswahl, in die Sie eingewilligt haben, und Abmeldemöglichkeiten (opt-out) zu speichern:

  • Wir können ein __adroll-Cookie mit Value Opt-out setzen, wenn Sie sich, wie unten beschrieben, abmelden, und ein AdRoll-Einwilligungs-Cookie setzen, um Ihre Einwilligungs-Entscheidungen zu verfolgen.
  • Wir können ein __consent-Cookie setzen, das Ihre getroffene Einwilligungsauswahl hinsichtlich der Datenverarbeitung und Werbemaßnahmen von AdRoll speichert.

Eine vollständige Liste von AdRoll Group Cookies finden sie hier:

Tracking cookies Non-tracking cookies
__adroll
__adroll_v4
__adroll_fpc
__adroll_consent_paramas
__adroll_post_consent_html
__adroll_post_connsent_css

Weitere Informationen zu den einzelnen Cookies, die von unserer Website gesetzt werden, finden Sie im Adjust Ad Preferences-Link (Anzeigeeinstellungen ändern) im unteren Teil unserer Website oder in unserem Cookie-Einwilligungs-Banner.

7. Ihr Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung

Zurückkehren

Wir sind uns darüber im Klaren, wie wichtig Ihnen Ihre Online-Privatsphäre ist und bieten Ihnen deshalb die nachfolgenden Möglichkeiten zur Kontrolle von zielgerichteten Werbeanzeigen (auch bezeichnet als "interessenbasierte Werbung"), und wie wir Ihre Daten nutzen, an.

Die Abmeldung von diesen Werbearten durch die unten genannten Methoden verhindert nicht, dass sie Werbung sehen, jedoch werden diese Werbungen mangels Personalisierung für sie wahrscheinlich weniger relevant sein. Die Werbungen können beispielsweise zufällig generiert sein, oder von der gerade besuchten Webseite abhängig sein.

  • Web-Browser: Sie können den Erhalt von zielgerichteten Anzeigen, die von uns geschaltet werden, ablehnen: Sie können sich vom Erhalt von personalisierten Anzeigen (inklusive neu ausgerichteter Anzeigen), die von uns oder in unserem Auftrag geschaltet werden, deaktivieren, indem Sie auf das blaue Symbol klicken, das sich üblicherweise in der Ecke der von uns geschalteten Anzeigen befindet, und den Anweisungen folgen, oder indem Sie hier klicken. Bitte beachten Sie, dass Sie, dass die Abmeldefunktion ("Opt-Out") von dem von Ihnen verwendeten Browser und einem "Opt-Out Cookie" abhängig ist: wenn Sie Ihre Cookies löschen oder Ihren Browser aktualisieren, nachdem Sie sich abgemeldet haben, müssen Sie sich erneut abmelden Sollten Sie einen Safari-Browser nutzen, beachten Sie bitte unsere untenstehenden Hinweise zur Abmeldung ohne die Nutzung der Cookie-Technologie.
  • OCross-Device Abmeldung: In einigen Fällen können wir mehrere Broswer oder Geräte mit Ihnen verlinken. Wenn Sie sich von einem Browser oder Gerät abmelden und wir zusätzliche Browser oder Geräte mit Ihnen verknüpft haben, werden wir Ihre Entscheidung, sich abzumelden, auf alle anderen verlinkten Browser und Geräte ausweiten. Da wir Nutzer nur unter bestimmten Bedingungen über verschiedene Browser und Geräte verlinken, kann es vorkommen, dass wir Sie über einen anderen Browser oder ein anderes Gerät tracken bzw. Ihnen folgen, die wir nicht mit Ihnen verlinkt haben, und in denen wir Sie als einen anderen Nutzer führen.
  • Abmeldung bei mobilen Anwendungen: Um sich vom Erhalt zielgerichteter Werbung abzumelden, die auf Ihrem Verhalten in verschiedenen mobilen Anwendungen basiert, befolgen Sie den unten stehenden Anweisungen für iOS- und Android-Geräte:
    • iOS 7 oder höher: Klicken Sie auf „Einstellungen” > Wählen Sie „Datenschutz” aus > Wählen Sie „Werbung” aus > Aktivieren Sie die Einstellung „Kein Ad-Tracking”; und
    • Für Android-Geräte mit OS 2.2 oder höher und Google Play Services Version 4.0 oder höher: Öffnen Sie Ihre Google Settings App > Anzeigen > Aktivieren Sie „Opt out of interest-based advertising” („Abmelden von interessenbasierter Werbung”)
  • Abmeldemechanismen der Industrie und Selbstregulierung:
    • Sie können den Erhalt gezielter Anzeigen, die von uns oder anderen Werbeunternehmen geschaltet werden, ablehnen: AdRoll Group ist gleichfalls Mitglied der Network Advertising Initiative (NAI) und hält sich an den NAI-Verhaltensregeln. Sie können sich hier mithilfe des NAI-Abmelde-Tools vom Erhalt personalisierter Werbeanzeigen von uns und von anderen Unternehmen, die von NAI zugelassen sind, abmelden.
    • Zudem halten wir uns an die von der Digital Advertising Alliance (DAA) verwalteten Selbstregulierungsgrundsätze für Online-Verhaltenswerbung. Sie können den Erhalt von personalisierter Werbung anderer Unternehmen, die zielorientierte Werbedienste (Ad-Targeting-Dienste) durchführen, einschließlich einiger, mit denen wir als Werbepartner über die DAA-Website zusammenarbeiten hier abbestellen.
    • Auch halten wir uns an die kanadischen Selbstregulierungsgrundsätze für Online-Verhaltenswerbung, die von der Digital Advertising Alliance of Canada (DAAC) verwaltet werden. Sie können den Erhalt personalisierter Werbung anderer Unternehmen, die zielorientierte Werbedienste ausführen, einschließlich einiger, mit denen wir als Werbepartner über die DAAC-Website zusammenarbeiten, hier abbestellen.
    • Wir befolgen auch die Richtlinien der European Interactive Advertising Digital Alliance (EDAA) für Online-Werbung und Sie können sich über deren Website Your Online Choices abmelden.

Sie können verlangen, dass wir die Marketing-E-Mails für Sie einstellen. Sie können den Abmelde-Link in unseren Marketing-E-Mails verwenden oder uns über support@adroll.com kontaktieren.

8. Datenaufbewahrung

Zurückkehren

Wir bewahren Daten so lange auf, wie dies für die Bereitstellung unserer Dienste und für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Zum Beispiel bewahren wir möglicherweise Rechnungsdaten auf, um die Auditanforderungen zu erfüllen. Wir können Anmeldeinformationen speichern, um zu bestätigen, wann die Nutzungsbedingungen akzeptiert wurden. Wir können Informationen auch so lange speichern, wie dies zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen, zur Beilegung von Streitigkeiten oder zur Durchsetzung von Vereinbarungen erforderlich ist.

Wir bewahren Cookie-Daten wie Gerät- und Browser-Informationen, Werbedaten, und auf unseren Digitalen Objekten gesammelte Daten wie folgt auf:

Identifiants mobiles et identifiants cookies : Les Identifiants cookies que nous collectons expirent (et sont ensuite supprimés) 13 mois à compter de la dernière fois que votre appareil a accédé à un Support numérique en utilisant notre technologie. Si vous visitez un autre Support numérique qui utilise notre technologie au cours de cette période d'expiration de 13 mois, alors la période d'expiration sera réinitialisée et mesurée à partir de cette dernière date. La période d'expiration des identifiants mobiles est contrôlée par l'utilisateur final sur son propre appareil.

Mobile Identifikation und Cookie-Identifikation: Die Cookie-Identifikatoren, welche wir sammeln, laufen 13 Monate, nachdem Ihr Gerät das letzte Mal ein Digitales Objekt unter Nutzung unserer Technology besucht hat, aus, und werden danach gelöscht. Sollten Sie innerhalb dieser Frist von 13 Monaten erneut ein Digitales Objekt von uns nutzen, so wird die Löschungsfrist zurückgesetzt, und beginnt von diesem Datum erneut zu laufen. Die Ablauffrist für mobile Identifikatoren wird durch die Endnutzer auf ihren eigenen Geräten genutzt.

Persönliche Daten, die mit Mobilen und Cookie Identifikatoren der Browserhistorie in Bezug stehen: Personenbezogene Daten mit Bezug zu mobilen Identifikatoren und Cookie Identifikatoren werden innerhalb von 12 Monaten gelöscht. Dies umfasst beispielsweise der Besuch der Webseite eines Werbeunternehmens oder Werbungen, welche Sie angeklickt haben.

Persönliche Daten mit Bezug zu Echtzeitgeboten: Daten, die im Zusammenhang für ein bestimmtes abgegebenes Angebot, oder erhaltenes Echtzeitangebot erhoben wurden (unter anderem Cookie-Identifikatoren, mobile Identifikatoren, die Ausschreibung, auf die geboten wurde oder die dem Endnutzer dargestellt wurde), werden nach 30 Tagen gelöscht.

Persönliche Daten mit Bezug zur Darstellung einer Ausschreibung: Daten, die für die Dartellung einer Ausschreibung erhoben wurden (unter anderem Cookie Identifikatoren, die Ausschreibung, welche der Endnutzer gewann oder die ihm gezeigt wurde sowie Daten, die zeigen, ob der Endnutzer die jeweilige Ausschreibung angeklickt hat), werden nach 12 Monaten gelöscht.

9. Sicherheit

Zurückkehren

Wir verwenden technische, administrative und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die von uns erhobenen Daten gegen versehentliche oder rechtswidrige Vernichtung und Verlust, Veränderung, unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übertragung von Daten über ein Netzwerk beinhaltet, sowie gegen andere unrechtmäßige Formen der Verarbeitung.

10. Internationale Übermittlung

Zurückkehren

Wir können die über Sie erhobenen Informationen in andere Länder (einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika) als dem Land, in dem wir sie ursprünglich erhoben haben, zum Zwecke der Speicherung und Verarbeitung von Daten und des Betriebs unserer Dienste übertragen. Grundsätzlich sind dies die Länder, in denen wir, unsere Werbeunternehmen oder unsere bzw. deren Dienstleister tätig sind.

Diese Länder verfügen möglicherweise nicht über die gleichen Datenschutzgesetze, wie sie in Ihrem Land gelten. Sollten wir Ihre Informationen bzw. Daten in andere Länder übertragen, werden wir diese Informationen wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben schützen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass internationale Übertragungen den geltenden Gesetzen entsprechen.

Wenn wir beispielsweise Ihre Daten von einem europäischen Gebiet an unsere Muttergesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika übermitteln, geschieht dies gemäß den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

11. Zusätzliche Datenschutzrechte für Personen mit Wohnsitz im europäischen Gebiet

Zurückkehren

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem europäischen Gebiet haben, stehen Ihnen die erweiterten Datenschutzgesetze der EU zu:

  • Wenn Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie korrigieren, aktualisieren oder löschen lassen möchten, können Sie uns unter den Kontaktdaten kontaktieren, die unten unter der Überschrift „Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Bedenken“ angegeben sind.
  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, Sie können uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie uns unter den Kontaktdaten kontaktieren, die unten unter der Überschrift „Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Bedenken“ angegeben sind.
  • Ebenso können Sie, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung erhoben und verarbeitet haben, jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf vorgenommen haben, noch wirkt sie sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus, wenn hierfür eine sonstige Rechtsgrundlage außer Ihrer Einwilligung besteht.
  • Insbesondere können Sie uns oder unseren Partnern die Einwilligung zum Setzen unserer __adroll-Cookies und der Cookies unserer Partner entziehen, indem Sie hier klicken oder die Einwilligung für AdRoll widerrufen, wenn Sie ein „Einwilligungsbanner“ (Consent Banner) auf einer Website eines Verlegers oder Werbeunternehmens sehen, das AdRoll und AdRoll-Group als Anbieter aufführt.
  • Sie sind berechtigt, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde bezüglich der Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzureichen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihre örtliche Datenschutzbehörde. (Kontaktdaten der Datenschutzbehörden in den europäischen Gebieten finden Sie hier.) Falls Sie jedoch Fragen zur Erhebung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben, kontaktieren Sie uns zuerst bitte unter support@adroll.com. Wenn Sie die gewünschten Informationen oder Lösungen nicht erhalten können, steht es Ihnen frei, unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo@adrollgroup.com zu kontaktieren.

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Zurückkehren

Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht. Sollten wir eine wesentliche Änderung unserer Datenschutzpraktiken vornehmen, werden wir dies auf der Website oder auf andere geeignete Weise bekanntgeben.

Soweit wir nach dem maßgeblichen Datenschutzrecht dazu verpflichtet sind, Ihre Einwilligung zu wesentlichen Änderungen einzuholen, bevor diese in Kraft treten, werden wir dies in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen tun.

13. Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Bedenken

Zurückkehren

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unserer Datenschutzpraktiken oder zu AdRoll Group allgemein haben, kontaktieren Sie uns unter support@adroll.com.

Wenn Sie sich in einem europäischen Gebiet befinden und wir Ihre Daten als Datenverantwortlicher verarbeiten, ist AdRoll Advertising Limited der Datenverantwortliche Ihrer Daten. Um AdRoll Advertising Limited zu erreichen, schicken Sie bitte eine E-Mail an support@adroll.com oder schreiben Sie uns an die folgende Adresse:

AdRoll Advertising Limited
Attn: Privacy
Level 6
1, Burlington Plaza
Burlington Road
Dublin 4, Ireland

Wenn Sie Ihr Anliegen nach der Kontaktaufnahme mit dem Support-Team eskalieren möchten, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo@adrollgroup.com wenden oder an die folgende Adresse schreiben:

Address:
Lucid Privacy Group
Attention: AdRoll Group Data Protection Officer
1050 Page Street
San Francisco, CA 94117
USA